elektro-ausschreibung.de| kompetent und unabhängig

AGB
der Industrieservice-Vergabe UG (haftungsbeschränkt)

 

„Diese AGB bilden die Grundlage für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Industrieservice-Vergabe UG (haftungsbeschränkt) und dem Kunden. Abweichungen davon haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich vereinbart sind.“

 

§ 1 Leistungsbeschreibung: Die Seiten http://www.elektro-ausschreibung.de , http://www.elektro-ausschreibung.com , http://www.elektro-ausschreibung.biz , http://www.elektro-ausschreibung.info , http.//www.elektro-ausschreibung.org , http://www.elektro-ausschreibung.net , http://www.elektro-ausschreibung.eu , http://www.elektro-vergabe.de , http://www.elektro-firmen.de , http://www.elektro-unternehmen.de , http://www.elektroausschreibung.de , http://www.elektro-ausschreibungen.de , http://www.elektroausschreibungen.de , http://www.baufirmen-deutschland.de , http://www.baufirmen-deutschland.com , http://www.ausschreibung-mitteldeutschland.de , http://www.ausschreibung-mitteldeutschland.com , http://www.ausschreibung-ostdeutschland.de , http://www.formenbauer24.de , http://www.formenbauer24.com , http://www.dreherei24.de , http://www.industriedienst24.de , http://www.elektroanlagenbau24.de , http://www.maschinenbauer24.de , http://www.apparatebau24.de , http://www.elektrotechniker24.de , http://www.fertigungstechnik24.de , http://www.sondermaschinen24.dehttp://www.industrieauftrag.de , http://www.elektroauftrag.de , http://www.auftraege-vergeben.de , http://www.industrieservice-vergabe.de , http://www.employment-in-germany.de , http://www.employment-in-germany.com , http://www.employmentingermany.de , http://www.employmentingermany.com , http://www.electric-tender.de , http://www.electric-tender.com , http://www.electrictender.de , http://www.engineering-tender.de , http://www.engineering-tender.com , http://www.subcontractor24.de , http://www.subcontractor24.com , http://www.subunternehmen24.de

werden von der Industrieservice-Vergabe UG (haftungsbeschränkt) - im Folgenden: „Vermittler“ mit Sitz in 04207 Leipzig, Alte Salzstraße 304 betrieben. Sie stellen für die Allgemeinheit, also beliebige Internetnutzer, eine Plattform zur Vermittlung von Aufträgen für elektrotechnische und sonstige technische Betriebe und Firmen aller Art zur Verfügung, insbesondere Unternehmen für Elektro-, Industrie-, Haus-, Gebäude-, Versorgungs-, Medizin-, Regelungs-, Steuerungs-, Automatisierungs-, Telekommunikations-, Nachrichten-, Energie-, Sicherheits- und Oberflächentechnik, Blitzschutzanlagen, Solar- und Photovoltaikanlagen, IT- und EDV sowie Unternehmen für Maschinen-, Formen- und Werkzeugbau, Überprüfungen, Installationen, Wartungen, Reparaturen und Planungen von technischen Anlagen etc.
Solche Unternehmen (im Folgenden: „Auftragnehmer“) haben mit Hilfe der Plattform die Möglichkeit, Aufträge zu erhalten. Andererseits dient die Plattform Nutzern, die Aufträge vergeben wollen (im Folgenden: „Auftraggeber“) dazu, Unternehmen zur Ausführung der von ihnen geplanten Vorhaben zu finden und Aufträge auszuschreiben.

§ 2 Zugang zur Nutzung/Registrierung: Eine Registrierung mit persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse ist für Auftraggeber nur erforderlich, wenn dieser einen Vermittlungsauftrag erteilt. Registrierung und Auftragserteilung sind für Auftraggeber kostenfrei.
Für Auftragnehmer ist die Registrierung erforderlich, wenn sie in die Datenbank der Plattform aufgenommen werden wollen. Für die Aufnahme in die Datenbank der Plattform fällt für Unternehmen mit mehr als 500 vollzeitbeschäftigten Mitarbeitern eine Gebühr an, die sich aus der Kostenliste ergibt. Für Unternehmen mit weniger als 500 teil- oder vollzeitbeschäftigten Mitarbeitern wird keine Aufnahmegebühr erhoben.

§ 3 Vermittlungsauftrag und Pflichten des Auftraggebers: Ein Vermittlungsauftrag kommt dadurch zu Stande, dass der Auftraggeber das Angebotsformular ausfüllt und es an den Vermittler schickt. Dieser nennt ihm ggf. eine oder mehrere Firmen, die auf die Anfrage passen könnten, und legt ihm deren Angebote vor. Der Auftraggeber verpflichtet sich den Vermittler über seine Entscheidung zu informieren. Er verpflichtet sich, dem Vermittler mitzuteilen, für welches Angebot er sich entschieden hat, und ihm das unterzeichnete Angebot als Kopie zuzuschicken. Andernfalls haftet er dem Vermittler auf Schadensersatz.
Der Vermittler informiert den Auftragnehmer über den Erhalt des Auftrags . Für den Auftraggeber ist die Vermittlung kostenfrei.

§ 4 Formular: Der Auftraggeber verpflichtet sich, seine Daten wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift, Ansprechpartner, Ausführungsort der Leistung usw. sorgfältig und wahrheitsgemäß auf dem dafür vorgesehenen Kontaktformular auszufüllen. Der Auftraggeber hat, insbesondere bei Ausschreibungen, den Auftrag so zutreffend und präzise wie möglich zu fassen. Der Vermittler haftet nicht für falsche Angaben auf dem Formular.

§ 5 Umfang der Nutzung: Auftraggeber und -nehmer dürfen die angebotenen Leistungen nur im vorgesehenen Rahmen nutzen; sie haben weder das Recht auf Vervielfältigung, noch auf Weitergabe der erhaltenen Vermittlungsleistungen, ebenso wenig auf Verwendung des Tools auf anderen Seiten oder für sonstige Zwecke.

§ 6 Pflichten des Auftragnehmers: Der Auftragnehmer ist verpflichtet, dem Vermittler eine Gebühr für die Aufnahme des Auftragnehmers in die Datenbank zu zahlen. Für Unternehmen mit weniger als 500 teil- oder vollzeitbeschäftigten Mitarbeitern wird keine Aufnahmegebühr erhoben. Gebühren sind jeweils halbjährlich im Voraus zu entrichten. Die Aufnahme in die Datenbank kann jeweils zum 30.06. und 31.12. des Jahres mit einer Frist von 1 Monat gekündigt werden.
Kommt ein Auftrag zu Stande, hat der Auftragnehmer außerdem eine Provision an den Vermittler zu zahlen, die sich nach der Angebotssumme berechnet und sich bei Nachträgen zum Angebot ggf. nachträglich erhöht. Die Höhe der Gebühr und der Vermittlungsprovision richtet sich nach der jeweils aktuellen Kostenliste , ebenso wie der Umfang der Vermittlungsleistung im Einzelnen. Die Vermittlungsprovision beträgt mindestens aber netto 100,00 € pro Auftrag.
Die Vermittlungsprovision wird bei Auftragserteilung fällig, d.h. wenn der Auftragnehmer vom Vermittler das vom Auftraggeber bestätigte Angebot zurück erhält oder direkt über den Auftraggeber oder den Vermittler über die Beauftragung informiert wird. Der Restbetrag der Provision im Fall von Nachträgen zum Angebot wird fällig, sobald der Nachtrag für wirksam zwischen Auftraggeber und –nehmer zu Stande gekommen ist.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich, dem Vermittler unaufgefordert und unmittelbar mitzuteilen, wenn der Auftraggeber Ihm einen Auftrag erteilt, auch wenn diese Information direkt über den Auftraggeber erfolgt. Andernfalls haftet er dem Vermittler auf Schadensersatz.
Der Auftragnehmer verpflichtet sich, nur kostenfreie und für den Auftraggeber sowie für den Vermittler unverbindliche Angebote zu erstellen, d.h. für die Erstellung des Angebots kein Geld zu verlangen. Der Vermittler ist nicht verantwortlich und haftet nicht dafür, dass beim Auftragnehmer alle fachlichen, behördlichen und gesetzlichen Voraussetzungen (z.B. Mindestlohn von Arbeitnehmern, Einhaltung arbeitsrechtlicher Vorschriften/Arbeitsschutzbestimmungen, Qualifikation des Personals usw.) für den von ihm übernommenen Auftrag vorliegen. Dafür ist der Auftragnehmer verantwortlich. Der Auftraggeber hat dies in eigener Verantwortung und im eigenen Interesse zu überwachen der Vermittler haftet hierfür nicht.

§ 7  Datenerhebung und Datenschutz: Auftraggeber und -nehmer willigen ein, dass Name, vollständige Anschrift, Nutzername, Passwort (32-Bit-verschlüsselt), E-Mail-Adresse und IP-Adresse sowie der Zeitpunkt seiner Registrierung und einer jeden Anfrage von dem Vermittler jeweils weitergegeben werden, um den Auftrag abwickeln zu können. S. auch die Datenschutzerklärung.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die ihm vom Vermittler überlassenen Daten des Auftraggebers nur zum Zweck der Erstellung eines Angebots und zur diesbezüglichen Kalkulation zu verwenden und im Fall der Nichterteilung des Auftrags nicht mit dem Auftraggeber in Kontakt zu treten. Er verpflichtet sich auch, in diesem Fall ggf. erhaltene Daten zu löschen. Er ist nicht berechtigt, die Daten an Dritte weiterzugeben.

§ 8 Haftungsausschluss:

Die Leistung des Vermittlers besteht ausschließlich in der Auftragsvermittlung. Er übernimmt keine Garantie für die Auftragserteilung an eine bestimmte Firma bzw. für das Zustandekommen eines Auftrags. Die Auftragnehmer stehen in einem freien Wettbewerbsverhältnis. Mit der kostenpflichtigen Aufnahme in die Datenbank erhält der Auftragnehmer keinen Anspruch auf eine bestimmte Mindestzahl von Auftragsangeboten oder Ausschreibungen. Gegenüber dem Auftraggeber garantiert der Vermittler keine Mindestverfügbarkeit von passenden Firmen/Auftragnehmern, ebenso wenig einen Zeitpunkt der Verfügbarkeit.

Der Vermittler hat auch keine Pflicht zur Überwachung der auftragsgegenständlichen Leistungen. Er haftet nicht für die Leistungserbringung (Schlecht- oder Nichtleistung) der vermittelten Auftragnehmer oder für sonstige Vertragsstörungen. Der Vermittler haftet nicht für notwendige und ausreichende Betriebshaftpflichtversicherungen der Auftragnehmer oder sonstige Versicherungen aller Art. Durch den vermittelten Auftrag kommt ausschließlich ein Vertrag zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer zu Stande.
Der Vermittler übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit oder Fehlerfreiheit der zur Verfügung gestellten Internetseiten.

§ 9 Schlussbestimmung: Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, so soll dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berühren. An Stelle der unwirksamen Regelung soll eine Regelung treten, die der unwirksamen wirtschaftlich am nächsten kommt.

Website: www.elektro-ausschreibung.de | E-Mail: kontakt@elektro-ausschreibung.de